Die Unglaublichen - The Incredibles Poster

Offizieller Kinostart für Disneys "Die Unglaublichen 2" verkündet


Andreas Engelhardt  

Neben den ganzen Superheldenfilmen und Realverfilmungen, die Disney derzeit beschäftigt halten, kann gerne mal vergessen werden, dass uns in Zukunft einige Fortsetzungen von beliebten Animationsfilmen erwarten, für die nun offizielle Starttermine bekanntgegeben wurde. 

Nicht einmal mehr ein ganzes Jahr dauert es, bis am 29. September 2o16 in deutschen Kinos „Findet Dorie“, der Nachfolger von „Findet Nemo“, über die Leinwände flimmert. Die Fortsetzung um Nemo, Marlin und natürlich Dorie wird natürlich nicht das letzte Sequel aus dem Hause Disney sein, was nicht zwangsläufig eine schlechte Nachricht sein muss.

Denn seit Jahren warten Fans sehnsüchtig auf einen zweiten Teil von „Die Unglaublichen“, um die Superheldenfamilie erneut bei einem Abenteuer und ihren ganz alltäglichen Problemen begleiten zu können. Dass Disney diesen Herzenswunsch vieler erfüllen wird, steht bereits seit längerem fest und nun hat sich der Unterhaltungsgigant die derzeitige Comic Con in New York zum Anlass genommen und offiziell den Kinostart für „Die Unglaublichen 2“ in den USA verkündet.

Demnach wird der 21. Juni 2019 der Tag für viele Kinogänger in den USA sein, an dem sie ihren Wunsch, „Die Unglaublichen 2“ zu sehen, endlich erfüllen können. Nimmt man „Findet Dorie“ als Schablone, bedeutet das für das deutsche Publikum, dass sie die Fortsetzung drei Monate später genießen können, also im September 2019. Brad Bird, der beim ersten Teil das Drehbuch und die Regie übernahm, sitzt derzeit daran, eine Geschichte zu entwickeln, zu der allerdings noch keine Details bekannt sind.

„Shrek“ & Co.: Bei diesen 7 Zeichentrickfiguren standen echte Menschen Pate

„Toy Story 4“ muss „Cars 3“ weichen

Neben „Die Unglaublichen 2“ hat Disney einige weitere Termine bekanntgegeben. So erhält „Cars 3“ den 16. Juni 2017 als US-Release, den zuvor noch „Toy Story 4“ innehatte. Das neueste Abenteuer um den Cowboy Woody (im Original von Tom Hanks gesprochen) und den Astronauten Buzz Lightyear (Tim Allen) wird folglich fast genau ein Jahr nach hinten verschoben und erst am 15. Juni 2018 in den USA zu sehen sein.

News und Stories

Kommentare